silk road sosyal medya.png

      C l a s s i c a l   M u s i c       C H O I R   C O N C E R T

Chordirigent
    Yahya Geylan  

YAHYA AFİŞ RESMİ.jpg

Musikdirektor
Osman Nuri Özpekel

Gastsänger
Münip Utandı


Gastsängerin
Çiğdem Yarkın

münip.JPG
cigdem1_edited.jpg

Chor begleitet vom klassischen Orchester aus der Türkei

Ud ile resim editli.jpg

Oud

Osman Nuri Özpekel

WhatsApp Image 2022-04-29 at 22.08.14.jpeg

Oud

Serkan Yavuz

Bild4.png

Violine 

Aziz Şükrü Özoğuz

Bild1.png

Türkisches Saiteninstrument

Taner Sayacıoğlu

Bild3.png

Violoncello

Volkan Ertem

Bild2.png

Perkussion

Erkan Kanat

 
 
1. Teil "Mâhûr Faslı" musik


  Peşrev Gazi Giray Han

  1- Mâhur Kâr-ı Murassâ  
      (Koro)
      

  2- Ey Gonca Dehen Har-ı Elem
      (Koro)

  3- Yine Zevrak-ı Derunum
      (Koro)

  4- Gel bir daha gül ruyini aç handeni göster               (Koro)

  5-Şarkı Ben güzele güzel demem   (Koro)

  6- Şarkı Gittin gideli ben deli divaneye                         döndüm   (Koro)

  7-Şarkı Bir neşe yarat hasta gönül       
     (Çiğdem Yarkın&Koro)


  8-Şarkı Ver saki tazelendi     
      (Çiğdem Yarkın&Koro)


 9-Şarkı Hicranı açmıştır sine de yâre                           (Münip Utandı&Koro)

10-Şarkı İki gözüm sensiz       
      (Münip Utandı&Koro)


11-Şarkı Gücendim ben sana unuttun artık                  beni  (Koro)

12- Bir gönülde iki sevda olamaz
      (Hep beraber)


13- Âşıka Bağdat sorulmaz
       (Hep beraber)

         2. Teil

​            "Haci Arif Bey,

        Münir Nurettin Selçuk und

        Neveser Kökdeş" Lied

1-Hafızın kabri

    (Münip Utandı&Çiğdem Yarkın)

 

2-Olmaz ilaç sine-i sad pareme

    (Koro)

 

3-Vücud ikliminin sultanı sensin

    (Münip Utandı&Koro)      

 

4- Hüsranla gönül

     (Çiğdem Yarkın)

 

5-Bakmıyor çeşm-i siyah feryade

    (Çiğdem Yarkın&Koro)   

 

6- Kalamış

     (Münip Utandı&Koro refakatinde)

 

7- Çepçevre bahar

     (Münip Utandı)

 

8- Pek özledim o demleri

     (Çiğdem Yarkın)

 

9- Dönülmez akşamın ufkundayız

     (Münip Utandı)

 

10- Dumanlı başları

      (Çiğdem Yarkın) 

 

11- Aziz İstanbul

     (Münip Utandı&Koro) 

 

12- Ey naz ü işve velvele-i şan olan sana

       (Çiğdem Yarkın)

 

13- Canandan uzak

       (Münip Utandı&Çiğdem Yarkın&Koro)            

 

14- Endülüs’te raks

       (Hep birlikte)     

„SILK ROAD“

-Die mystische Reise von Musik und Kunst entlang der Seidenstraße

 

Es gibt zwei Wege im Universum; die „Milchstraße“ am Himmel und die „Seidenstraße“ auf der Erde.

Es ist eine Reise durch die Geschichte.

 

Aus Kashgar, Samarkand, Herat, Shiraz, Tabriz, Bagdad, Istanbul, Venedig.

 

Ideen, Philosophien, Erfindungen, Religionen und natürlich die Musik reisten über Jahrhunderte über die Kontinente durch die Seidenstraße.

 

Seide ist ein elegantes Symbol, welches diesen Wegen ihren Namen gibt. Es ist ein Zeichen für mysteriösen Reichtum, eine überwältigende Formation und Macht. Diese Wege sind ein Symbol für dramatische, aber aufregende Veränderungen, genau wie der schmerzhafte Veränderungsprozess, den die Seidenraupe durchläuft.

 

Es ist die mystische Reise der türkischen Musik, die Jahrhunderte lang auf der Seidenstraße dauerte. Unsere Musikwissenschaftler und Komponisten haben in verschiedenen Epochen, an verschiedenen Orten ihren Einflussbereich von Ost nach West und von West nach Ost, entlang der Seidenstraße erweitert. indem sie über die politischen Grenzen ihrer Zeit hinaus sind, immer auf der Suche nach dem Schöneren und Ästhetischen.

 

Mit Fârâbî (870-950 Türkmenistan) beginnt die erste wissenschaftliche Periode und die Theorie der türkischen Musik. Fârâbî ist der erste Musikwissenschaftler, der systematisch ein Buch zur Musiktheorie in der türkischen Musikgeschichte verfasst hat.

 

Nach der ersten wissenschaftlichen Studien- und Vorbereitungszeit, die mit Farabi begann, entstanden die ersten Werke der türkischen Klassik von Abdülkadir Merâgî. Merâgî (1360, Meraga - 1435, Herat) ist als Klassiker der türkischen klassischen Musik anzusehen. Man kann nicht sagen, dass man türkische Musik kennt, ohne Merâgî zu kennen.

 

An unserem Konzert der klassischen türkischen Musik namens «SILK ROAD» wählten wir die ersten Werke aus dem mystischen Seidenstraßen-Abenteuer unserer Musik.

 

Der Text von Abdülkadir Merâgîs Mahur Kâr-ı Murassa, 'Gül bi rûh-i yâr nice nebaşed', gehört zu Hâfız-ı Şîrâzî (Şiraz,1315 – 1390). Es ist eines von 10 Werken von Abdülkadir Merâgî, das in Form von 'Kar' bis heute überlebt hat. Die anderen beiden Werke gehören zu Hammâmîzade İsmail Dede Efendi (9 Jan. 1778, Istanbul - 29 Nov. 1846, Mekka) : 'O gonca-dehen hâr-ı elem' und ‘Yine zevrak-ı derûnum kırılıp kenâre düştü’.

 

Das Repertoire unseres Konzertes wurde von unserem geschätzten Musikdirektor Osman Nuri Özpekel zusammengestellt. Der erste Teil heißt "Klasik Mahûr Faslı" und der zweite Teil ist aus den Liedern von Hacı Arif Bey (Istanbul 1831 - 1885), Münir Nurettin Selçuk (Istanbul 1900 — 27 Apr. 1981) und Neveser Kökdeş (Drama 1904 – 7 Juli 1962 Istanbul) zusammengestellt.

 

Auf der Bühne steht der Türkische Klassische Chorverein Zürich unter der Leitung von Yahya Geylan und begleitet von unseren geschätzten Gastsolisten Münip Utandı und Çiğdem Yarkın.

Unsere Gastsolisten werden Solowerke vortragen sowie bei einigen Werken vom Chor begleitet.

 

«Silk Road» steckt voller mysteriöser Abenteuer, die nicht in Büchern und Enzyklopädien zu finde sind.

Ich möchte mit einem Zitat unseres geschätzten Meisters Osman Nuri Özpekel abschließen:

 

„Türkische Musik im letzten Jahrhundert; Die Komposition sieht manchmal einen Sonnenaufgang wie die 1881 geborene Sonne in den Bereichen kollektiver Instrumentalspiel, kollektiver Gesangsdarbietung, solistischer Gesangsdarbietung und solistischer Instrumentaldarbietung und verfehlt ihn manchmal. Seit der zweiten Hälfte des 21. Jahrhunderts liegt es an uns, das eigene Wasser, das unsere musikalische Platane vor sechs Jahrhunderten aus ihren Wurzeln nahm, sechs Jahrhunderte später in ihre Blätter zu überführen; Es ist seine größte Pflicht und sein größter Wunsch“

 

Hochachtungsvoll

 

Türkischer Klassischer Chorverin Zürich

 

Mustafa Y. Kabagöz

Präsident des Verwaltungsrates

Komponisten

ABDÜLKADİR-MERAGİ-Kimdir.-Hayatı-EserleriiBesteleri-Hakkında-Bilgi.-Nota-Defteri-Notasyon-

Abdülkadir Merâgî

(1360, Meraga /Tabriz

1435, Herat Afganistan)

Hammâmizâde_İsmâîl_Dede_Efendi_.jpg

Hammâmîzade İsmail Dede Efendi

(9 Jan. 1778, Istanbul

29 Nov. 1846, Mekka)

Bestekar_Hacı_Arif_Bey.jpg

Hacı Arif Bey

Istanbul 1831 - 1885 

mnir_nurettin_3.jpg

Münir Nurettin Selçuk

Istanbul
1900 - 27 Apr. 1981

Neveser_Kökdeş44.jpg

Neveser Kökdeş

Drama 1904

Istanbul 7 Juli 1962 

Gastsänger: Münip Utandı
Gastsängerin: Çiğdem Yarkın

Zürich

14 Mai 2022 

Samstag   19:00 Uhr

Zentrum Schluefweg

(Swiss Arena)

Schluefweg 10, 8302 Kloten

 

 

 

Bregenz

 

15 Mai  2022 

Sontag 14:30 Uhr

Spannrahmen Hard
In der Wirke 2 . 6971 Hard
Austria

Die Sponsoren unseres türkischen klassischen  SEIDENSTRASSE Musikkonzertes

1.)Azerbaycan Diaspora
medipark logo
OPTIMAL (1)
ztmc-k